| Roller

Roller AK550i im Spiegel Test: KYMCO "kann sportlich und schick"

Der Spiegel hat sich unseren Super Touring Roller KYMCO AK550i ABS vorgeknöpft und attestiert überzeugende Qualität in der Halbliter-Premiumklasse.

Hier einige Auszüge aus dem Testbericht:

"Die verbauten Komponenten sind Highend: Die Zweischeiben-Bremsanlage vorne stammt vom italienischen Hersteller Brembo, die ABS-Steuerung kommt aus dem Hause Bosch. Das klingt nach Qualität."

"So sportlich kompakt, und gleichzeitig entspannt luftig ist uns selten ein Roller untergekommen. Das Design besitzt etwas spielerisches. [...] Wenn sich der 230 Kilogramm-Käfer dann allerdings in Bewegung setzt, lenkt er sich geschmeidig leicht. Die Ergonomie ist vorzüglich. Lenker, Sitzhaltung, Platzangebot, alles passt gut zusammen."

"Die Navigation übernehmen weder Pfeile noch präzise Fahrangaben, sondern farblich abgesetzte Richtungskorridore auf einer Art Radar. Das erscheint im ersten Moment seltsam, erschließt sich aber nach kurzer Zeit intuitiv. [...] Das Fahren mit dem AK 550i ist kurz beschrieben: entspannt. Die präzise Variomatik macht das Rangieren im Stadtverkehr einfach."

"[I]n den Kurven kann er durch die ausbalancierte Gewichtsverteilung zwischen Bug und Heck, das vorzüglich austarierte und gedämpfte Fahrwerk sowie die starre Leichtmetallschwinge mit jedem Straßenmotorrad mithalten. Und Speed bringt der Scooter auch mit: 160 km/h, die dank der kräftigen Auspuffanlage auch noch sehr bassig, aber nicht zu laut klingen, sind als Spitze drin."

"Der AK 550i bringt dazu die Standards mit, die man mit Premium-Scooter-Anspruch liefern muss: Im Grundpreis enthalten sind unter anderem beheizte Handgriffe, Reifendrucküberwachung, USB-Steckdose, funktionierender Windschutz, LED-Beleuchtung sowie Stauraum für zwei Jethelme."

 

Der gesamte Text kann auf spiegel.de gelesen werden.

getGeoData
Kontakt

MSA Motor Sport Accessoires GmbH
Am Forst 17 b
D-92637 Weiden

Tel.: 09 61 / 38 85 - 0
Fax: 09 61 / 38 85 - 203

  • Social
    • Facebook
    • YouTube