Neues Rettungs-UTV von KYMCO

Quadcenter Nordwest konstruiert ein spektakuläres Rettungs-UTV

Der Umbau ist eine Mischung aus Quad, ATV, Geländewagen und Pick-up

Das außergewöhnliche KYMCO UXV 500 ist eine praktische Mischung aus Quad, ATV, Geländewagen und Pick-up: Es verbindet deren Vorteile in einem einzelnen, kraftvollen Fahrzeug. Eigens für den Notarzteinsatz gibt es das wendige KYMCO UXV 500 als Umbau zum Rettungsfahrzeug, das sich für schweres Gelände und unzugängliche Stellen eignet.

Mit dem neuen Rettungsfahrzeug können verletzte Personen an schwer zu erreichenden Stellen schnell geborgen und medizinisch versorgt werden. Das sogenannte Utility Terrain Vehicle (UTV) wurde vom KYMCO-Händler Quadcenter Nordwest in Petersfehn extra für den Notdiensteinsatz mit Blaulicht und Martinshorn ausgestattet sowie im typischen rotweißen Design gestaltet. Auf der Ladefläche wurde außerdem ein großer Transportaufsatz passgenau montiert, der viel Platz für die medizinische Notfallausrüstung bietet. Das spezielle Rettungsquad eignet sich für jegliches schwer zu befahrendes Gelände, ob in den Bergen, in verschneiten Gebieten, am Dünenstrand oder im Wald.

Das KYMCO UXV 500 kombiniert die Vorteile eines ATVs – geringe Abmessungen, niedriges Gewicht, extreme Wendigkeit, lange Federwege – mit den Eigenschaften eines allradgetriebenen Pick-ups: Zwei Sitze nebeneinander inklusive großzügigem Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, Lenkrad und Pkw-Bedienelemente. Das Fahrzeug ist zu einem Preis von 9.499 Euro inklusive Straßenzulassung im Angebot. Dafür erhält man einen zuschaltbaren Allradantrieb mit Untersetzung und Differentialsperre, zwei komfortable Sitze mit Sicherheitsgurten sowie eine Einzelradaufhängung vorne und hinten. Als Fahrerlaubnis reicht der Pkw-Führerschein.

Außerdem gibt es eine Vielzahl von Zubehörkomponenten: Schneeräumschild, Radsatz mit Alufelgen, Rückwandverkleidung mit Sichtfenster, Kunststoffdach, Armlehnen, Rückspiegel, Seilwinde für den Frontbereich, Wetterschutzscheibe (ohne StVZO-Zulassung), Rangierhilfe und eine Faltgarage.

Der Preis für das neue Rettungsfahrzeug variiert je nach Ausstattung und ist auf Anfrage beim KYMCO-Händler „Quadcenter Nordwest“ in Petersfehn erhältlich. Ansprechpartner ist Manuela Lüers. Für den Vertrieb der KYMCO-Flotte ist die MSA Motor Sport Accessoires GmbH in Weiden zuständig.

 

Quelle: kfz-betrieb, Dezember 2011

 

 

 

getGeoData
Kontakt

MSA Motor Sport Accessoires GmbH
Am Forst 17 b
D-92637 Weiden

Tel.: 09 61 / 38 85 - 0
Fax: 09 61 / 38 85 - 203
info(at)msa-germany.de

  • Social
    • Facebook
    • YouTube