| Roller

KYMCO präsentiert Sport Touring Roller mit Connectivity: Xciting S 400i ABS

Weiden, September 2018. Bereits auf dem ersten Blick ist klar: Das „S“ im Namen des neuen Xciting S 400i steht für „Sporttourer“. Denn optisch tendiert der Neue im Kymco-Sortiment mit seiner imposanten Front und der langgezogenen Hecklinie eher in Richtung dynamisches Motorrad. Der neue Xciting S 400i ist nicht einfach eine Neuauflage des Dauerbrenners Xciting. Der starke Hochleistungsmotor wurde optimiert und das neue Fahrwerk schafft spielerisch den oft schwierigen Spagat zwischen Fahrkomfort auf höchstem Niveau und einem Maximum an Handling und Agilität. Auch in Sachen Elektronik und Connectivity setzt er neue Maßstäbe: Er ist der erste Roller mit ECE-zugelassenem LED-Tagfahrlicht und bietet dank Kymco Noodoe ein vernetztes Fahrerlebnis mit komplett neuer Navigationstechnik.

Die zum Roller gewordene Lösung für die vielzitierte Work-Life-Balance
Der neue Xciting S 400i ist der Nachfolger des erfolgreichen Xciting 400i, der vor allem wegen seines agilen Handlings und der stärksten Leistung in seiner Kubikklasse zum Roller des Jahres 2014 gekürt wurde. Der neue Xciting übertrifft sogar die Performance seines Vorgängers, denn er wurde mit dem Ziel kreiert, ein ideales Fahrzeug sowohl für die Arbeit als auch für die Freizeit zu schaffen. Der Sporttourer erfüllt das heutige Bedürfnis nach einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Die Verbindung aus kraftvollem und sprintstarken Motor, einem höchst agilen Fahrwerk, das auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil in der Spur gleitet, und hohem Rundum-Komfort inklusive Connectivity ist die perfekte Lösung für all diejenigen, die zur Arbeit im quirligen Stadtverkehr fahren und am Wochenende aber komfortable Entspannung auf ausgedehnten Touren suchen.

Sport Touring: Durchweg dynamischer Motorauftritt
Der Xciting S 400i setzt neue Maßstäbe im Bereich Beschleunigung und Fahrleistung. Als Klassenprimus versprüht der High-Tech-Motor des Xciting S 400i mit 26,5 kW (36,1 PS) und 38,1 Nm Drehmoment Dynamik pur und ist ebenso wie das Leistungsaggregat seines Vorgängers Xciting 400i der stärkste seiner Klasse. Im Wirkungsgrad optimiert, überzeugt der moderne Einspritz-Einzylinder mit einer sehr intensiven Kraftübertragung bei 7.500/min und einer noch druckvolleren Leistungsentfaltung. Damit schafft der Xciting S 400i beides: Spurtstarke Beschleunigung im pulsierenden Stadtverkehr ebenso wie schnelle, kraftvolle Sprints bei hoher Geschwindigkeit auf Schnellstraßen. Der Motor erfüllt natürlich die neue Euro 4 Abgasnorm.

Fein austariertes Fahrwerk: Höhere Fahrstabilität und Agilität
Das hochwertige Fahrwerk des neuen Xciting S 400i wurde ebenfalls verändert. Die Motoraufhängung wurde neu entworfen, um den Motor noch fester in den Rahmen zu integrieren und zugleich eine optimale Gewichtsverteilung zu erzielen. Außerdem ist die Telegabel am Vorderrad mit einer zweiten Gabelbrücke verstärkt: Solch ein Ausstattungsdetail sieht man sonst nur bei größeren Motorrädern, da es die Steifigkeit bei sportlicher Fahrt steigert. All diese technischen Modifizierungen sorgen für eine exzellente, sensible Manövrierfähigkeit in engen Verkehrssituationen und beeindruckende Stabilität des Sporttourers auch bei hohen Geschwindigkeiten. Bei solch einer Dynamik bietet das neueste Bosch ABS-System 9.1 mit zwei Scheibenbremsen eine sehr sichere, schnelle Verzögerung.

Erster Roller mit LED-Tagfahrlicht: Unterstreicht das dynamische Design
Der Xciting S 400i ist der erste Roller, der mit ECE-zugelassenem LED-Tagfahrlicht ausgestattet ist. Das verbessert die Sichtbarkeit des Rollers im Straßenverkehr deutlich und somit auch die Sicherheit des Fahrers. Die LED-Vollausstattung setzt sich bei den scharf geschnittenen LED-Scheinwerfern, welche die haifischähnliche Front dominieren, und dem steil aufragenden LED-Rücklicht fort. In Verbindung mit der sehr sportlich-modernen Verkleidung verleihen sie dem Midsize-Roller ein dynamisches und angriffslustiges Aussehen. Bei der Gestaltung der Karosserie legte Kymco großen Wert auf ein optimales aerodynamisches Zusammenspiel der Verkleidungseinheiten des Rollers. Deshalb sehen die aufregend wirkende Front, die stromlinienförmigen Seitenverkleidungen und das sorgsam geformte Windschild nicht nur sehr sportlich aus. Sie sorgen auch dafür, dass der Xciting S 400i äußerst windschnittig ist und einen möglichst geringen Luftwiderstand und Verbrauch hat.

Leichtbauweise für maximale Sportlichkeit
Zukunftsweisend ist die Leichtbauweise des Xciting S 400i. Jede Fahrwerks-Komponente wurde mit dem Ziel entwickelt, maximale Festigkeit bei minimalem Gewicht zu erzielen. Die Basis des Fahrwerks bildet ein leichter und zugleich robuster Doppel-Schleifenrohrrahmen, der für die notwendige Steifigkeit auch bei sportlicher Fahrt sorgt. Außerdem kommen Radialreifen auf hohl gegossenen Aluminium-Gussrädern zum Einsatz. Sie reduzieren das Gewicht und optimieren so die Touring Qualität und das leichte Handling des Rollers.

Weltweit erste fahrerzentrierte Navigation: Noodoe Navigation für Roller
Der Xciting S 400i ist mit dem innovativen Connectivity-System Noodoe von Kymco ausgestattet, das weltweit erste Connectivity-System für Roller. Es vernetzt den Roller via TFT-Display mit dem Smartphone: Es informiert zum Beispiel über die nächstgelegene Tankstelle, die Wettervorhersage, Handyanrufe oder die neuesten Social Media Updates und Nachrichten von Freunden und speichert den letzten Parkplatz des Rollers. Zur Ausstattung des Xciting S 400i gehört auch die brandneue Noodoe Navigation, mit der Kymco wieder einmal seinem hervorragenden Ruf als Innovator gerecht wird. Mit Noodoe hat der taiwanesische Hersteller die weltweit erste fahrerzentrierte Navigation entwickelt, die besonders auf die Sicherheit des Rollerfahrers achtet. Anstatt der verbleibenden Meter zeigt Noodoe die Anzahl der Kreuzungen oder Querstraßen bis zum Abbiegen an. So kann der Fahrer einfach die Straßen abzählen, bis er abbiegen muss. Die Navigation ist sehr klar, vereinfacht und übersichtlich strukturiert und die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv designt, damit man mit einem kurzen Blick die Route erfassen kann. Damit muss der Rollerfahrer das Navi-Display nicht ständig im Blick haben – was ein sehr großes Plus an Sicherheit mit sich bringt. Detailliertere Infos zeigt die Noodoe Navigation automatisch, wenn man diese auch in Ruhe lesen kann, zum Beispiel an einer roten Ampel. Außerdem kann man bereits vor der Fahrt mehrere Ziele im Smartphone eingeben, die dann beim Rollerstart automatisch übertragen werden. Übrigens: Alle Kymco Roller Besitzer mit Kymco Noodoe erhalten ebenfalls ab sofort die neue Noodoe Navigation für ihren Roller, indem sie einfach das Update der Noodoe App auf ihr Smartphone laden.

Komfort wird beim Xciting S 400i großgeschrieben
Kymco hat viele Details optimiert, die in der Summe den Gesamtkomfort des Xciting S 400i auf ein neues Niveau heben. Der vordere Teil der neuen Sitzbank wurde niedriger gestaltet, damit die Füße den Boden bequem erreichen können. Hinten wurde die Rückenlehne und die Soziusfußrasten extra vergrößert für eine bessere und komfortablere Sitzposition. Die zweigeteilte Öffnung der Sitzbank ist bisher einzigartig und erleichtert deutlich den Zugang zum Staufach – der Beifahrersitz kann separat über einen Lenkerschalter geöffnet werden. Das Windschild kann einhändig und ohne Werkzeug ganz einfach in der Höhe fünfstufig angepasst werden und bietet dem Fahrer maximalen Windschutz. Der Lenker wurde komplett neu in V-Form gestaltet, damit man das Cockpit besser ablesen und eine ergonomisch günstigere Sitzposition einnehmen kann. Zur Ausstattung gehören auch über das Zündschloss elektrisch verriegelbare Handschuhfächer mit USB-Buchse. Außerdem ein praktischer Handbremshebel. All diese Detaillösungen sorgen für sehr hohen Fahrkomfort im täglichen Stadtverkehr oder auf sportlichen Touren.

getGeoData
Kontakt

MSA Motor Sport Accessoires GmbH
Am Forst 17 b
D-92637 Weiden

Tel.: 09 61 / 38 85 - 0
Fax: 09 61 / 38 85 - 203

  • Social
    • Facebook
    • YouTube