Das KYMCO UXV 500 4x4 im Arbeitseinsatz

Neue Sonderausstattung macht KYMCO UXV 500 zum geländegängigen Geräteträger.

Weiden, Mai 2012. Das robuste KYMCO UXV 500 ist ein Nutzfahrzeug für schwer zugängliches Gelände, ein sogenanntes Utility Terrain Vehicle. Das Multitalent kann jetzt dank eines maßgeschneiderten Aufbaus inklusive Sonderausstattung auch als praktischer Geräteträger eingesetzt werden.

Das KYMCO UXV 500 ist eine außergewöhnliche Mischung aus Quad und Pick-up, das für Einsätze gebaut ist, die manch andere Allradfahrzeuge nicht bewältigen. Es kombiniert die Vorteile eines ATVs – geringe Abmessungen, niedriges Gewicht, extreme Wendigkeit, lange Federwege, Fahrspaß – mit den Eigenschaften eines allradgetriebenen Pick-up´s: bequemes Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, Lenkrad, PKW-Bedienelemente und eine kippbare Ladefläche.

Mit Hilfe einer neuen Sonderausstattung kann das KYMCO UXV 500 auch zum professionellen Transportfahrzeug für den speziellen Arbeitseinsatz umgebaut werden. Zum Beispiel als mobiler Holzspalter. Es handelt sich dabei um einen maßgeschneiderten, großzügigen Aufbau für die Ladefläche, der folgendes umfasst: Eine herausnehmbare, auswechselbare Grundplatte, einen Halter mit Schlitten und Tisch inklusive Hydraulikaggregat mit zehn Meter Leitung, einen Halter für einen hydraulischen Holzspalter aus handlichem Aluminium, Fächer für Benzinkanister, Axt und Spaltkeile, eine LEDInnenbeleuchtung und schwenkbare LED-Arbeitsscheinwerfer. Außerdem ist inklusive ein stabiler Gepäckträger auf dem Aufbau für weiteres Werkzeug, Motorsägen oder sonstiges Arbeitsmaterial. Dank des KYMCO UXV 500 und der zehn Meter langen Hydraulikleitung muss man die schweren Holzstämme jetzt nicht mehr mühevoll zum Spalter schleppen, sondern kann sie direkt an Ort und Stelle zerkleinern.

Das KYMCO UXV 500 4x4 (VKL) ist ohne Sonderausstattung für 9.499 Euro inklusive Straßenzulassung im Angebot. Dafür erhält man einen zuschaltbaren Vorderradantrieb, eine zuschaltbare Differentialsperre vorne, ein Untersetzungsgetriebe, Einzelradaufhängung vorne und hinten, zwei komfortable Sitze mit Sicherheitsgurten sowie eine kippbare Ladefläche. Als Fahrerlaubnis reicht der PKW-Führerschein.

Die Kosten für den Umbau zum Holzspalter-Transporter sind auf Anfrage bei dem KYMCO Händler quad-Ro / service point Mike Hering, Grabenweg 1, 06526 Sangerhausen, erhältlich.

Das KYMCO UXV 500 wird als VKL (vierrädriges Kraftfahrzeug zur Lastenbeförderung) zulassungsfähig mit einer gedrosselten Leistung von 14,7 kW / 20 PS ausgeliefert. In der offenen Leistungsvariante, nach Umbau für den OFFROAD-Betrieb, fährt es dann mit einer offenen Motorleistung von 23,5 kW / 32 PS. Auf Anfrage beim Vertragshändler kann eine Abnahme bzw. Umschreibung zur LoF/ Zugmaschine gegen gesonderte Berechnung beantragt werden.

getGeoData
Kontakt

MSA Motor Sport Accessoires GmbH
Am Forst 17 b
D-92637 Weiden

Tel.: 09 61 / 38 85 - 0
Fax: 09 61 / 38 85 - 203
info(at)msa-germany.de

  • Social
    • Facebook
    • YouTube