• 02.112015

    Roller "KYMCO People GT 300i" in der Abendzeitung

    "Flink muss er sein, wendig - und eine Portion Komfort sollte ein Roller für Stadt und Land auch bieten. Der Kymco People GT 300i ABS erfüllt alle drei Vorgaben." So urteilt ein neuer Testbericht über unseren 300 ccm...

    Hier einige Auszüge aus dem Artikel:

    „Bremse gezogen, Startknopf gedrückt: Der 300 Kubik-Einzylinder-Motor springt spontan an und setzt den People GT dank einer fein abgestimmten Variomatic ebenso spontan in Bewegung. Und das auf Wunsch ganz schön flott.“

    „Die Kombination aus geringem Gewicht, ohne Fahrer sind es gerade mal 183 Kilo, und 21,3 kW/28 PS Leistung ist sehr überzeugend.“

    „Das in der Stadt nach vorne Schlängeln und dann der Schlange davonfahren ist dank der schlanken Silhouette des 300ers sehr einfach. Und der Spaß setzt sich an der Stadtgrenze fort.“

    „Das stabile Fahrwerk und die üppige 16-Zoll-Bereifung sorgen für ein Kurvenverhalten fast wie auf dem Motorrad, auch schnelle Richtungswechsel und Fahrbahn-Unebenheiten bringen den Fernost-Scooter nicht aus der Ruhe.“

    » zum vollständigen Artikel


    Einzel/Druckansicht
    02.112015

    MXU 700i LOF: "Fahrspaß für Forst und Freizeit" inkl. Galerie

    Das Auto- und Motorsport-Portal motorvision.de schreibt über unser Quad MXU 700i: "Dank 48 PS genug Power zum Driften, dank vier Rädern fahrbar mit Auto-Führerschein, dennoch Frischluft-Feeling voll im Fahrtwind: Das neue...

    Weiter heißt es in dem Bericht, der die hohe Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis von KYMCO lobt:

    "Da ATVs eigentlich brave Arbeitsgeräte für Förster, Gärtner und Landwirte sind, glänzt der MXU 700i mit Vorzügen wie einer Anhängerkupplung oder zwei Gepäckträgern in Serie. Weitere Features wie Allradantrieb, Geländeuntersetzung, Differenzialsperre vorne, Bergabfahrhilfe oder elektronische Servolenkung kommen besonders auch dem Freizeit-Piloten zugute, der sich mangels Motorrad-Führerschein seinen Frischluft-Fahrspaß auf einem ATV verschafft. Im Gegensatz etwa zu dreirädrigen Rollern, die oft eine ähnliche Alternative zu Zweirad-Bikes sind, können ATVs mit jedem Auto-Führerschein bewegt werden."


    zum ganzen Artikel mit Bildergalerie


    30.092015

    Testbericht zum KYMCO MAXXER 450i 4x2 in der "ATV & QUAD"

    Das Magazin "ATV & QUAD" hat sich den KYMCO MAXXER 450i 4x2 Offroad Sport für einen Test vorgenommen und die Ergebnisse in der neuen Ausgabe 2015/09-10 veröffentlicht.

    Der Artikel stellt gleich zu Anfang klar: "Ein Sportquad braucht sicherlich nicht zwingend einen Allradantrieb. Kymco bietet seit Kurzem die Maxxer 450i auch als sportlichen Hecktriebler an. Wir waren mit der Sportlerin auf dem Testtrack und haben den nicht vorhandenen Vorderachsantrieb im schnellen Geläuf nicht vermisst."

    Zwar sei die "heckgetriebene 450er Maxxer [...] kein Gerät für den schweren Offroad-Einsatz. Wer diesen Einsatz beabsichtigt, sollte gleich die Allrad-Version ins Auge fassen." Aber: "Auf Wegen und festem Untergrund ist das Spaßpotenzial hoch."

    Das Fazit des Testberichts lautet:
    "Wer ein qualitativ hochwertiges Sportquad für den Alltagseinsatz sucht und auf den Allradantrieb verzichten kann, ist mit Kymcos 450er Maxxer in der 4x3-Version gut beraten. Das Fahrzeug ist gut beherrschbar und einfach zu bedienen. Wer einen Sportler mit Schaltgetriebe sucht, sollte sich trotzdem mal das CVT-Getriebe der Maxxer gönnen. Die Abstimmung ist perfekt, der Fahrer hat jederzeit die optimale Motordrehzahl zur Verfügung."

    Kompletten Artikel lesen


    Das Heft ist aktuell im gut sortierten Zeitschriften-Handel und bei folgenden Quadhändlern erhältlich.


    16.092015

    66. IAA unter dem Motto „Mobilität verbindet"

    Am Donnerstag, 17.09.2015 öffnet die 66. Internationale Automobil Ausstellung auf dem Messegelände in Frankfurt ihre Pforten.

    Das Motto der im 2 jährigen Turnus stattfindenden Messe lautet dieses Jahr „Mobilität verbindet“.

    Bis zum 27.09.2015 präsentieren insgesamt 1.103 Aussteller aus 39 Ländern auf einer Ausstellungsfläche von 230.000 Quadratmeter in den Messehallen und im Freigelände ihre Neuheiten.

    Wir präsentieren auf der IAA vom 17.09. - 27.09.2015 in Frankfurt am Main unsere aktuellsten Fahrzeuge. Sie finden uns im Freigelände Stand Nr. FG-1004. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


    28.082015

    Quadwelt testet den UXV 450i

    In der neuen Ausgabe des Magazins "Quadwelt" (05/2015, September/Oktober) hat die Redaktion unser Side by Side Utility Vehicle KYMCO UXV 450i 4x4 Turf dem Praxistest unterzogen und schnell die Vorzüge des vielseitigen...

    "Mit 450 Kubik liegt der neue UXV von Kymco deutlich im unteren Bereich. UTVs treten gewöhnlich mit einem Hubraum zwischen 700 und 1.000 ccm an und oftmals mit Zweizylinder-Motoren. Was kann der kleine Neuzugang also „reißen“ oder ist hier und da sogar weniger mehr? Wir gehen der Frage nach." - Quadwelt, 2015


    Einzel/Druckansicht
    26.082015

    BILD.de: "MXU 700i im Test | Fahrspaß nicht nur für Förster"

    "„ATV“ oder „Quad“ heißen Vierradgefährte fürs Grobe, mit denen nicht nur Landwirte und Förster, sondern immer mehr Freizeit-Drifter ihren Fahrspaß haben. Auch wir." So beginnt der neueste Testbericht zum KYMCO ATV MXU...

    Den kompletten Artikel gibt's hier. Hier einige Auzüge:

    "Daumengas am rechten Handgriff kräftig gedrückt, schon geht’s los: Die grobstolligen Walzen des Kymco MXU 700i verkrallen sich in den losen Untergrund und bringen heftigen Vorschub."

    "Manche Menschen trauen sich nunmal auf keinen heißen Feuerstuhl mit nur zwei Rädern, Kippgefahr und respekteinflößender Schräglage. Sie wollen trotzdem den ganzen Körper im Fahrtwind haben. Für sie sind ATVs wie das 700er-Geschoss von Kymco aus Taiwan eine Alternative."

    "Lenken und vor allem feinfühliges Gegenlenken im Drift unterstützt beim Taiwan-Mobil sogar eine elektronische Servolenkung. Auch Bergabfahrhilfe, Anhängerkupplung und zwei praktische Gepäckträger sind an Bord."


    Das Fazit zum Schluss lautet: "Wie bei Rollern bieten die Taiwaner von Kymco auch unter den gängigen Vierradvehikeln relativ günstige Fahrzeuge mit guter Verarbeitung und ausgereifter Technik an. Fast 9000 Euro klingen zwar nicht nach Schnäppchen, sind aber im Vergleich zu ähnlichen Fahrzeugen sehr fair." – Quelle: Bild, 2015


    21.082015

    Die Münchner Abendzeitung testet den KYMCO XCITING 400i ABS

    Unter dem Titel "Roller für die Mitte" hat die Abendzeitung einen Fahrbericht zu unserem KYMCO Scooter mit 400ccm veröffentlicht und findet: "Schlank genug für die Stadt, flott und groß genug für Autobahn und...

    Die AZ stellt sich die Frage, wofür ein 400ccm Roller gut ist und stellt fest, dass sich der KYMCO XCITING 400i ABS "als ziemlich beste Kombination aus noch kompaktem Format plus Wendigkeit im Stadtgetümmel und solidem Untersatz für Landstraße und Autobahn" erweist. Weiter heißt es im Artikel: "In der City kann man die schlanke Bauweise des 209 Kilo-Geräts zum Vorschummeln an der Ampel nutzen. Jenseits der Stadtgrenzen bietet der Scooter genug Komfort und Power für lange, flotte Touren."

    Auch das Fazit fällt durch und durch positiv aus: "Scharf geschnittene Scheinwerfer und Verkleidung, LED-Tagfahrlicht und -Heckleuchten, stimmig-futuristisches Design plus gute Ausstattung: Für 6.099 Euro bekommt der Käufer einen ausgewachsenen, sportlichen und gut verarbeiteten Roller, der durch die Mühelosigkeit fasziniert, mit der man ihn einsetzen kann."

    Den kompletten Testbericht gibt es hier.


    Einzel/Druckansicht
    03.082015

    allrad-news.de: Maxxer 450i als Offroad Sport

    Die Seite allrad-news.de berichtet über unser neues KYMCO Quad "Maxxer 450i 4x2 Offroad Sport" und zeigt es in der Bildergalerie in Aktion.

    "Kymco bietet das ATV Maxxer 450i nun auch ohne zuschaltbaren Allradantrieb an. Das 4x2 erhält die Zusatzbezeichnung Offroad Sport, ist aber dennoch auch als LOF-Fahrzeug mit einer offenen Leistung von 22 kW / 30 PS erhältlich.

    In der VKP-Version (vierädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung) ist die Leistung auf die vorgeschriebenen 15 kW / 20 PS beschränkt.

    Das Maxxer 450i 4x2 Offroad Sport mit Heckanrieb verfügt über ein Sportfahrwerk mit einstellbaren Federbeinen und eine breitere Spur. Es ist 26 Kilogramm leichter als das Ausgangsmodell.

    Für den sportlichen Auftritt wurden einige Karooserieteile entfernt. Die LOF-Version kostet 7699 Euro und ist 87 km/h schnell, das VDK ist 800 Euro billiger und 20 km/h langsamer." – allrad-news.de, Juli 2015


    23.072015

    Quadwelt: Fahrbericht zum KYMCO MAXXER 300 Onroad Supermoto

    Unter dem Titel „Verkaufsschlager flach gelegt“ hat das Magazin Quadwelt in der aktuellen Ausgabe (04/2015) unseren limitierten MAXXER 300 Onroad Supermoto – eine Sonderedition zum Maxxer 300 mit sportlich aggressiver...

    Der Fahrbericht attestiert: "Hervorragende Verarbeitung geht einher mit einfachem Handling."

    "Der kleine Einzylinder mit seiner CVT-Au­tomatik ist schier unverwüstlich und zu­verlässig. Die Bremsen liefern herausra­gende Verzögerungswerte. Das sind alles Hausnummern, die man von einem Premiumhersteller erwartet."

    Zu den Fahreigenschaften wird berichtet: "Durchweg ist das Quad präzise zu steuern und folgt willig den Befehlen seines Fahrers. Au­tobahn, Landstraße, Nebensträßchen - alles tutti."

    Ganzen Fahrbericht lesen (PDF)


    23.072015

    Motoretta über den KYMCO New Downtown 350i ABS

    Die Motoretta Ausgabe 5/15 schreibt: "Ihre Ausgewogenheit hat die Downtown-Baureihe zum Dauerbrenner im Kymco-Programm gemacht. Der soeben eingetroffene New Downtown wird der Beliebtheit der Taiwan-Scooter ein weiteres...

    Der Testbericht begutachtet sämtliche inneren und äußeren Werte und bescheinigt der Neuauflage des beliebten KYMCO Scooters u.a.: "prima Ergonomie", "durchzugsstarker Motor", "ausgewogenes Fahrverhalten" und "gute Verbeitung".

    Ganzen Bericht lesen (PDF)


    Treffer 1 bis 10 von 166
    << Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>