• Einzel/Druckansicht
    18.122015

    KYMCO in den Medien 2015

    Das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu und wenn wir auf 2015 und speziell die Zeitungen, Magazine oder Internetportale zurückblicken, die dieses Jahr über KYMCO Roller, Quads, ATVs oder Bikes berichtet haben, sind...

    » Logoübersicht vergrößern «

    Zu vielen Artikeln oder Testberichten finden Sie hier in unserem Newsbereich auch einen dazugehörigen Beitrag.

    Viel Spaß beim Lesen und Informieren!


    16.122015

    ATV statt Zweirad - "Motorräder für Nicht-Motorradfahrer"

    Wer heutzutage Lust auf Fahrtwind und Fahrspaß hat braucht nicht mehr zwangsläufig einen Motorradführerschein. Die Augsburger Allgemeine stellt in einem Artikel Alternativen zum motorisierten Zweirad vor, z.B. unser KYMCO MXU...

    So heißt es in dem Beitrag:

    "„ATV“ sind weitere vierrädrige Alternativen zum respekteinflößenden Feuerstuhl mit zwei Rädern. Die Abkürzung steht für „All Terrain Vehicle“. Also Geländefahrzeuge, in diesem Fall besonders auf Fahrspaß ausgelegt. Jüngstes Beispiel: der Kymco MXU 700EXi aus Taiwan. Die Mischung aus Spaßmobil für Dynamikfreunde und Nutzfahrzeug für Landwirte und Förster bringt immerhin 48 PS auf die vier Räder.

    Dank Allradantrieb und Geländeuntersetzung werden selbst extreme Offroad-Passagen zum Spielplatz für Erwachsene. Beim Topmodell erleichtert sogar eine elektronische Servolenkung jeden Richtungswechsel. Oder das Gegen-lenken beim Driften, denn bei aus-reichendem Leistungseinsatz geht das ATV von Kymco mit reinem Heckantrieb quer, dass es eine wahre Freude ist.

    Vorteil hier: Die vierrädrigen ATVs und Quads darf man in jedem Fall mit dem Autoführerschein der Klasse B steuern – egal, wann man diesen erworben hat." – Augsbuger Allgemeine, September 2015


    02.122015

    KYMCO erneut mit Top-Platzierungen bei den "Best Brands 2015"

    Weiden, Dezember 2015. Deutschlands Händler haben im Auftrag der Fachzeitschrift "bike und business" die „Best Brands 2015“ gewählt. KYMCO Deutschland darf sich gleich über zwei hervorragende Ergebnisse freuen: In der...

    Grundlage für das Ranking ist die Händlerzufriedenheitsabfrage, die im Rahmen der Motorradmarktanalyse 2015 des Fachmagazins "bike und business" durchgeführt wurde. In insgesamt zwölf Kategorien vergeben die befragten Fachhändler Noten, wie zufrieden sie mit der Arbeit ihrer Lieferanten sind. In den Kategorien "Motorroller" und "Quads/ATVs/Trikes" wählten die Händler KYMCO mit Platz 1 und 2 nach ganz vorne.

    Bewertet werden dabei unter anderem die Qualität der Produkte, die Lieferfähigkeit und der Händler-Support bei Marketing und Vertrieb. Am 26. November 2015 wurden die Gewinner auf der sechsten Fachtagung „bike and business“ in Würzburg gekürt.

    Gerald Federl, Geschäftsführer MSA Motorsport Accessoires, zeigte sich im Rahmen der Preisverleihung sehr erfreut über das hervorragende Abschneiden von KYMCO bei den "Best Brands 2015":

    „Wir bedanken uns bei allen Händlern, die MSA & KYMCO positiv bewertet haben und sehen diese Auszeichnungen als Ansporn, unsere Qualitätsstandards zu halten und noch weiter auszubauen. Wir werden uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen und alles daran setzen, unseren Händlern und dadurch auch jedem Endkunden weiterhin erstklassigen Service zu bieten und rundum zufrieden zu stellen.“


    13.112015

    "Kymco MXU 700i LoF mit Winterzubehör" – rund 800 Euro sparen

    Das ATV & QUAD Magazin berichtet aktuell über unsere ATV Aktion: "Kymco MXU 700i LoF mit Winterzubehör: Nutzfahrzeug für Forst- und Landwirtschaft ist die Antwort des taiwanesischen Herstellers auf die kommende...

    "Normalerweise beträgt der Preis für die Zubehörteile Schneeräumschild und Seilwinde rund 1.000 Euro. Insofern sparen all jene, die sich das Nutzfahrzeug MXU 700i LoF mit Winterzubehör zulegen möchten, rund 800 Euro.

    Als vielseitiges Nutzfahrzeug erweist sich dieses ATV im Winter als praktischer Schneeräumer. Mit LoF-Zulassung ab Werk hat sie einen starken Einspritz-Motor mit Vierventil-Technik und einer offenen Leistung von 35 kW (48 PS), der sich auch in der Land- und Forstwirtschaft bewährt. Ihre Karosserie zeigt sich im SUV-Design moderner Automobile mit markanten Breitspann-Scheinwerfern und LED-Leuchten im Diamond Look. Für den Gelände-Einsatz wurde die hochgezogene Front mit einem Extra-Schutz vor Steinschäden verstärkt.

    Das kraftvolle ATV erreicht einen Top-Speed von 96 km/h, ist mit Einzelradaufhängung an beiden Achsen und Querstabilisator hinten ausgestattet. Eine Bergab-Fahrhilfe, stabile Gepäckträger vorne und hinten sowie eine Anhänge-Kupplung sind ebenfalls fester Bestandteil der Serienausstattung. Außerdem bietet das Kymco MXU 700i LoF mit Winterzubehör folgende zuschaltbare Komponenten: Allradantrieb, Untersetzung und eine Differentialsperre vorne. Die MXU 700i LoF darf ohne weitere Umbaumaßnahmen mit offener Leistung im Straßenverkehr mit PKW-Führerschein bewegt werden und ist für einen Preis von 8.999 Euro erhältlich.

    Für 199 Euro zusätzlich erhält man ein passendes Schneeräumschild inklusive Seilwinde zuzüglich Montagekosten. Das Schneeräumschild von Kymco ist ohne Aufpreis mit einer Gummilippe ausgestattet, die das Räumen zur leichten und leisen Angelegenheit macht." – ATV & QUAD Magazin, November 2015


    02.112015

    Roller "KYMCO People GT 300i" in der Abendzeitung

    "Flink muss er sein, wendig - und eine Portion Komfort sollte ein Roller für Stadt und Land auch bieten. Der Kymco People GT 300i ABS erfüllt alle drei Vorgaben." So urteilt ein neuer Testbericht über unseren 300 ccm...

    Hier einige Auszüge aus dem Artikel:

    „Bremse gezogen, Startknopf gedrückt: Der 300 Kubik-Einzylinder-Motor springt spontan an und setzt den People GT dank einer fein abgestimmten Variomatic ebenso spontan in Bewegung. Und das auf Wunsch ganz schön flott.“

    „Die Kombination aus geringem Gewicht, ohne Fahrer sind es gerade mal 183 Kilo, und 21,3 kW/28 PS Leistung ist sehr überzeugend.“

    „Das in der Stadt nach vorne Schlängeln und dann der Schlange davonfahren ist dank der schlanken Silhouette des 300ers sehr einfach. Und der Spaß setzt sich an der Stadtgrenze fort.“

    „Das stabile Fahrwerk und die üppige 16-Zoll-Bereifung sorgen für ein Kurvenverhalten fast wie auf dem Motorrad, auch schnelle Richtungswechsel und Fahrbahn-Unebenheiten bringen den Fernost-Scooter nicht aus der Ruhe.“

    » zum vollständigen Artikel


    Einzel/Druckansicht
    02.112015

    MXU 700i LOF: "Fahrspaß für Forst und Freizeit" inkl. Galerie

    Das Auto- und Motorsport-Portal motorvision.de schreibt über unser Quad MXU 700i: "Dank 48 PS genug Power zum Driften, dank vier Rädern fahrbar mit Auto-Führerschein, dennoch Frischluft-Feeling voll im Fahrtwind: Das neue...

    Weiter heißt es in dem Bericht, der die hohe Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis von KYMCO lobt:

    "Da ATVs eigentlich brave Arbeitsgeräte für Förster, Gärtner und Landwirte sind, glänzt der MXU 700i mit Vorzügen wie einer Anhängerkupplung oder zwei Gepäckträgern in Serie. Weitere Features wie Allradantrieb, Geländeuntersetzung, Differenzialsperre vorne, Bergabfahrhilfe oder elektronische Servolenkung kommen besonders auch dem Freizeit-Piloten zugute, der sich mangels Motorrad-Führerschein seinen Frischluft-Fahrspaß auf einem ATV verschafft. Im Gegensatz etwa zu dreirädrigen Rollern, die oft eine ähnliche Alternative zu Zweirad-Bikes sind, können ATVs mit jedem Auto-Führerschein bewegt werden."


    zum ganzen Artikel mit Bildergalerie


    30.092015

    Testbericht zum KYMCO MAXXER 450i 4x2 in der "ATV & QUAD"

    Das Magazin "ATV & QUAD" hat sich den KYMCO MAXXER 450i 4x2 Offroad Sport für einen Test vorgenommen und die Ergebnisse in der neuen Ausgabe 2015/09-10 veröffentlicht.

    Der Artikel stellt gleich zu Anfang klar: "Ein Sportquad braucht sicherlich nicht zwingend einen Allradantrieb. Kymco bietet seit Kurzem die Maxxer 450i auch als sportlichen Hecktriebler an. Wir waren mit der Sportlerin auf dem Testtrack und haben den nicht vorhandenen Vorderachsantrieb im schnellen Geläuf nicht vermisst."

    Zwar sei die "heckgetriebene 450er Maxxer [...] kein Gerät für den schweren Offroad-Einsatz. Wer diesen Einsatz beabsichtigt, sollte gleich die Allrad-Version ins Auge fassen." Aber: "Auf Wegen und festem Untergrund ist das Spaßpotenzial hoch."

    Das Fazit des Testberichts lautet:
    "Wer ein qualitativ hochwertiges Sportquad für den Alltagseinsatz sucht und auf den Allradantrieb verzichten kann, ist mit Kymcos 450er Maxxer in der 4x3-Version gut beraten. Das Fahrzeug ist gut beherrschbar und einfach zu bedienen. Wer einen Sportler mit Schaltgetriebe sucht, sollte sich trotzdem mal das CVT-Getriebe der Maxxer gönnen. Die Abstimmung ist perfekt, der Fahrer hat jederzeit die optimale Motordrehzahl zur Verfügung."

    Kompletten Artikel lesen


    Das Heft ist aktuell im gut sortierten Zeitschriften-Handel und bei folgenden Quadhändlern erhältlich.


    16.092015

    66. IAA unter dem Motto „Mobilität verbindet"

    Am Donnerstag, 17.09.2015 öffnet die 66. Internationale Automobil Ausstellung auf dem Messegelände in Frankfurt ihre Pforten.

    Das Motto der im 2 jährigen Turnus stattfindenden Messe lautet dieses Jahr „Mobilität verbindet“.

    Bis zum 27.09.2015 präsentieren insgesamt 1.103 Aussteller aus 39 Ländern auf einer Ausstellungsfläche von 230.000 Quadratmeter in den Messehallen und im Freigelände ihre Neuheiten.

    Wir präsentieren auf der IAA vom 17.09. - 27.09.2015 in Frankfurt am Main unsere aktuellsten Fahrzeuge. Sie finden uns im Freigelände Stand Nr. FG-1004. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


    28.082015

    Quadwelt testet den UXV 450i

    In der neuen Ausgabe des Magazins "Quadwelt" (05/2015, September/Oktober) hat die Redaktion unser Side by Side Utility Vehicle KYMCO UXV 450i 4x4 Turf dem Praxistest unterzogen und schnell die Vorzüge des vielseitigen...

    "Mit 450 Kubik liegt der neue UXV von Kymco deutlich im unteren Bereich. UTVs treten gewöhnlich mit einem Hubraum zwischen 700 und 1.000 ccm an und oftmals mit Zweizylinder-Motoren. Was kann der kleine Neuzugang also „reißen“ oder ist hier und da sogar weniger mehr? Wir gehen der Frage nach." - Quadwelt, 2015


    Einzel/Druckansicht
    26.082015

    BILD.de: "MXU 700i im Test | Fahrspaß nicht nur für Förster"

    "„ATV“ oder „Quad“ heißen Vierradgefährte fürs Grobe, mit denen nicht nur Landwirte und Förster, sondern immer mehr Freizeit-Drifter ihren Fahrspaß haben. Auch wir." So beginnt der neueste Testbericht zum KYMCO ATV MXU...

    Den kompletten Artikel gibt's hier. Hier einige Auzüge:

    "Daumengas am rechten Handgriff kräftig gedrückt, schon geht’s los: Die grobstolligen Walzen des Kymco MXU 700i verkrallen sich in den losen Untergrund und bringen heftigen Vorschub."

    "Manche Menschen trauen sich nunmal auf keinen heißen Feuerstuhl mit nur zwei Rädern, Kippgefahr und respekteinflößender Schräglage. Sie wollen trotzdem den ganzen Körper im Fahrtwind haben. Für sie sind ATVs wie das 700er-Geschoss von Kymco aus Taiwan eine Alternative."

    "Lenken und vor allem feinfühliges Gegenlenken im Drift unterstützt beim Taiwan-Mobil sogar eine elektronische Servolenkung. Auch Bergabfahrhilfe, Anhängerkupplung und zwei praktische Gepäckträger sind an Bord."


    Das Fazit zum Schluss lautet: "Wie bei Rollern bieten die Taiwaner von Kymco auch unter den gängigen Vierradvehikeln relativ günstige Fahrzeuge mit guter Verarbeitung und ausgereifter Technik an. Fast 9000 Euro klingen zwar nicht nach Schnäppchen, sind aber im Vergleich zu ähnlichen Fahrzeugen sehr fair." – Quelle: Bild, 2015


    Treffer 1 bis 10 von 170
    << Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>