• Einzel/Druckansicht
    30.082016

    KYMCO MXU 700 EXi EPS LOF: "Spaßmacher und Landarbeiter"

    Die Mitteldeutsche Zeitung hat unserem MXU 700 EXi EPS LOF in der letzten Wochenend-Ausgabe einen Testbericht gewidmet und attestiert dem KYMCO ATV "ordentliche[n] Wumms und reichlich Dynamik".

    Hier zwei Auszüge aus dem Text:

    "Der 700 Kubik große Einzylinder schüttelt seine 48 PS recht lautstark, aber locker aus dem Ärmel (maximales Drehmoment 58 Nm). Das bedeutet bei schneller Betätigung des Gashebels mit dem rechten Daumen eine sehr zügige Fortbewegung."

    "Für die sichere Steuerung des beladen maximal 604 Kilo schweren Vielzweckfahrzeugs haben die Taiwanesen eine elektronische Servolenkung installiert, die ihre Sache auf unauffällig-effektive Weise gut macht: Bei niedrigem Tempo, etwa beim Rangieren, unterstützt sie die Arme des Fahrers kräftig, bei hohem Tempo hält sie sich zugunsten der Stabilität zurück."

    Der komplette Artikel kann hier als PDF heruntergeladen und gelesen werden.


    26.082016

    "Große Klappe, viel dahinter": Kymco New Downtown 350i im Welt-Test

    Die große Tageszeitung DIE WELT hat sich unseren New Downtown 350i für einen Testbericht vorgeknöpft: "Kymco lässt den Maxiscooter New Downtown 350i von der Leine. In der Einzylinder-Klasse setzt er mit viel Platz, hohem Fahrkomfort und guten Fahrleistungen den Maßstab."

    Hier einige Auszüge:

    „Natürlich beherrscht der 5.700 Euro teure 30-PS-Roller die Disziplin Großstadtverkehr, doch am eindrucksvollsten treten die Qualitäten des New Downtown 350 i auf der Landstraße zutage: Der kräftige, dabei laufruhige und sparsame Motor, das sichere Fahrwerk und hoher Fahrkomfort sind seine Trümpfe.“

    „[W]eil auch der Sitz selbst mit seiner leicht nach hinten geneigten Sitzfläche als sehr bequem empfunden wird, kriegt der New Downtown für das Kapitel Sitzkomfort und Platzangebot die Bestnote.

    „Dank guter Gewichtsverteilung fällt enges Zirkeln, beispielsweise beim Wenden, leicht, die gute Positionierung des Seitenständers erleichtert dessen Bedienung. Der Hauptständer funktioniert gar genial: Ähnlich leicht hüpft kaum ein anderer Roller auf den Ständer!“

    Fazit:
    „Egal ob Stadt, Landstraße oder auch Autobahn: Der Kymco fährt souverän, weil er zahlreiche Stärken auf sich vereinigt und frei ist von wesentlichen Schwächen. Insofern bringt er gute Anlagen mit, um den beliebten Vorgänger Downtown 300i erfolgreich beerben zu können. Der dreht momentan seine letzte Runde auf dem Markt und wird für günstige 4.700 Euro als "Final Edition" abverkauft, bevor ihm die am 1. Januar 2017 in Kraft tretenden Euro-4-Regelungen den Garaus machen.“

    » kompletten Artikel auf welt.de lesen


    Einzel/Druckansicht
    09.082016

    KYMCO XCITING 400i ABS in rot-matt

    Unser 400ccm Roller XCITING 400i ABS hat viele überzeugende Qualitäten. In Kürze kommt zu dieser Liste noch eine neue Farbe dazu. Neben anthrazit und schwarz-matt, gibt es den Scooter bald auch in aufregendem rot-matt.

     

    Demnächst bei Ihrem KYMCO Händler!


    Einzel/Druckansicht
    03.082016

    Aktion verlängert: 400,- EUR Preisnachlass beim Kauf eines MXU 450i LOF

    Die KYMCO Aktion zum MXU 450i LOF wurde um einen Monat verlängert. Wer bis 31. August 2016 das 450ccm ATV kauft, spart 400,- Euro.

    Den Coupon zur Vorlage bei Ihrem KYMCO Händler gibt's auf der Fahrzeugseite als Download.


    14.072016

    tz geht mit KYMCO Quads "über Stock und Stein"

    Die Online Ausgabe der bayerischen Tageszeitung tz hat drei KYMCO Quads "on- und offroad auf den Zahn gefühlt": dem MXU 450i 4x4 LOF und dem MXU 700 EXi EPS LOF und dem UXV 450i Turf.

    Das KYMCO MXU 700 EXi EPS LOF ist zwar nicht für Einsteiger geeignet, aber wer schon etwas Erfahrung hat, bekommt einen echten Kraftprotz für sein Geld:
     
    "Ein Anfänger sollte besser die Finger von diesem Quad lassen. Da steckt nämlich jede Menge Power unter der Haube: 48 PS leistet der Einzylinder mit 695 ccm Hubraum. Wenn man beherzt am Gaszug zieht, steigen beim Beschleunigen die Vorderräder des 383 Kilogramm MXU 700 himmelwärts. Bis zu 96 km/h schnell rennt das ATV auf Asphalt. Dass die elektronische Servolenkung geschwindigkeitsabhängig reagiert, vermittelt dem Fahrer ein besseres Gefühl beim Lenken und macht das Handling leichter. Seinen wahren Charakter zeigt das 700 EXi dann aber im Gelände, wo es sich auch durch schwierigste Passagen wühlt und auch scheinbar unüberwindliche Hindernisse bewältigt. Der Mut und das Können des Fahrers enden lange vor den Möglichkeiten des vierrädrigen Untersatzes. Das Topmodell der Quad-Baureihe ist mit LCD-Cockpit, Handbremse, Gepäckträgern vorn und hinten sowie mit einer elektrischen Seilwinde ausgestattet, die vom Cockpit aus gesteuert wird."

    Beim KYMCO MXU 450i LOF stimmen beispielsweise Power, Ausstattung und Spaßfaktor:
    "Auch wer noch wenig Erfahrung mit den kleinen vierrädrigen Geländegängern hat, wird sich mit dem MXU 450i schnell zurechtfinden. Der Einzylinder mit 30 PS bringt das 320 Kilogramm schwere Gefährt auf Trab, maximal wird es bis zu 87 km/h schnell. Aber Etappen auf asphaltiertem Geläuf gehören eher zu den notwendigen Angelegenheiten – der Spaß steigt, je weniger befestigt der Untergrund ist. Der zuschaltbare Allrad lässt einen auch vermeintlich unfahrbare Passagen souverän bewältigen. Dass Kymco mit diesem Quad nicht nur der Spaßfraktion das adäquate Gefährt bietet, zeigt die Ausstattung: Gepäckträger vorn und hinten, Handbremse sowie eine elektrische Seilwinde, die vom Lenker aus betätigt wird, unterstreichen den Nutzfahrzeuganspruch. Wer sich bis zum 31. Juli 2016 zum Kauf entscheidet, erhält einen Preisvorteil von 400 Euro und zahlt 6999 Euro."


    Zum KYMCO UXV 450i Turf schreibt die Zeitung:
    "Der Mini-Pickup UXV 450i ist so ein kleines Arbeitswiesel, das ordentlich schleppen kann (Zuladung: 400 Kilo). Dank zuschaltbarem Allradantrieb und kompakter Abmessungen (2,68 m lang, 1,85 m breit) kommt es fast überall hin – und bereits die Anfahrt macht Laune. Der Einzylinder mit 443 ccm Hubraum leistet 31 PS (LOF-Version). Damit kommt das 551 Kilo schwere UXV auch in unwegsamem Gelände zurecht. Gesteuert wird mit Lenkrad, dank Gaspedal und Bremse stellt sich der Autofahrer schnell aufs kleine Vehikel um, und dank der Sicherheitsgurte ist ein Helm nicht verpflichtend. Und nicht einmal auf Dosenhalter muss man im ansonsten sehr zweckmäßigen Cockpit verzichten. Ein bisschen Spaß darf schließlich sein."

     

    » kompletten Artikel auf tz.de lesen


    20.062016

    Focus Online: New Downtown von Kymco erreicht „Neues Niveau“

    Das Online-Portal der Zeitschrift Focus widmet dem Kymco „New Downtown 125i“ eine Bilderstrecke und lobt die Vorzüge des neuen Modells von Ausstattung, über Verbrauch bis hin zum stabilen Fahrwerk.

    Laut der Bewertung von Focus Online ist es Kymco gelungen das gute Vorgänger-Modell in dieser Saison auf ein „Neues Niveau“ zu heben. In der Galerie zeigen sich im Detail die Qualitäten des luxuriösen Maxirollers. Eine kräftige 37-Millimeter Gabel hält ihn bei hohem Tempo stabil, der Verbrauch liegt bei angenehm niedrigen 3,5 Litern pro 100 Kilometer und es ist ein großzügiges Staufach vorhanden. Außerdem hat der Fahrer im vollständigen Cockpit mit Drehzahlmesser, Kühlwasserthermometer, Tank- und Zeituhr, Anzeigen für Verbrauch, Bordspannung und Umgebungstemperatur, den vollen Überblick.

    zur Galerie

     


    31.052016

    DIE WELT/N-TV: „Mit dem New Downtown legt Kymco gegenüber den Mitbewerbern ordentlich vor“

    Die renommierte bundesweite Tageszeitung DIE WELT hat sich unseren New Downtown 125i vorgenommen und viel Lob gefunden.

    Gerade im Vergleich zum Vorgängermodell wurden „die ohnehin guten Eigenschaften des luxuriösen Maxiroller [verbessert]“. Mit dem New Downtown 125i haben wir deutlich gegenüber den Mitbewerbern vorgelegt, „schwer zu schlagen – außer von seinem ebenfalls runderneuerten großen Bruder, dem Downtown 350i.“

    Weiterhin äußerte sich DIE WELT und N-TV positiv zu Verbrauch, Sitzkomfort und Anbauteilen. „Absolut gelungen erscheinen die Funktionen des Gepäckhakens, der beiden Ablagefächer in der Frontverkleidung (mit USB-Anschluss) sowie des Windschilds. Überhaupt: Dem Wetterschutz der geräumigen Karosserie gebührt eine glatte Eins!“

    Fazit des Tests: „die Kymco-Entwickler [haben] großen Wert auf Qualität gelegt, was sich nicht nur in der Ausstattung, sondern auch in der einwandfreien Verarbeitung des Testrollers niederschlägt“.


    Einzel/Druckansicht
    25.052016

    Ab in den Staub und Matsch - Kymco auf der „Abenteuer & Allrad 2016“

    Ab morgen treffen sich wieder mehr als 50.000 4x4 Begeisterte auf der „größten Off-Road-Messe der Welt“ in Bad Kissingen. Wir von Kymco sind natürlich mit unseren Quads und ATVs wieder mit dabei und freuen uns auf euren Besuch!  

    Neben unseren aktuellsten Modellen könnt Ihr euch außerdem auf aktuelle Tourenangebote von Abenteuer-Reiseveranstaltern, alles zum Thema Expedition und Reisemobile sowie Equipment rund um euer Vierrad freuen.

    Abenteuer & Allrad 2016 - eine Messe für echte Abenteurer die keine Angst davor haben sich schmutzig zu machen!

    Besucht uns auf dem Marktplatz / Stand Z03 – wir freuen uns!


    12.052016

    KYMCO gratuliert: „bike und business“ ist Fachmedium des Jahres 2016

    Die „bike und business“ ist ein Fachmagazin für die motorisierte Zweiradbranche im gesamten deutschsprachigen Raum. Nun wurde die Zeitschrift vom Verein Deutschen Fachpresse mit dem Titel „Fachmedium des Jahres 2016“ in der Kategorie „Bester Award“ gekürt. KYMCO gratuliert zu dieser Auszeichnung!

    Fachverlage konnten 2016 ihre Medien in elf Sachkategorien ins Rennen um die "Fachmedien des Jahres" schicken: darunter "Beste App", "Beste Website“, "Beste Kommunikationslösung" und "Bester Award“. Eine Fachjury bewertete in einem mehrstufigen Prozess die Einreichungen und ermittelt den Sieger der jeweiligen Kategorie.

    Mit dem unkonventionellen Ansatz des Awards „Bike Women of the year“ in Kooperation mit „Fembike.de“ konnte „bike und business“ die Fachjury in diesem Jahr überzeugen. Bereits 2014 konnte sich "bike und business" den Titel "Fachmedium des Jahres" in der Kategorie "Bester Social-Media-Einsatz" sichern.

    Weitere Infos zur Prämierung sind hier und in der offiziellen Pressemitteilung zu finden.

    KYMCO Roller, Quads, ATVs und UTVs sowie unsere Aktionen – wie z.B. aktuell unser Downtown Countdown, die Touring Edition des KYMCO XCiting 400i ABS mit Topcase oder unsere Drosselkit-Aktion – sind immer wieder Gast in den (Online-)Artikeln des Magazins. Und auch bei den jährlichen „Best Brands“ Awards, die auf einer Händlerzufriedenheitsabfrage durch „bike und business“ basieren, wird KYMCO von den Lesern regelmäßig auf die vorderen Plätze gewählt.



    Foto: v. l.: Christina Flügler, Jurymitglied vom Sponsor BMW Motorrad, Frauke Tietz, Herausgeberin und Geschäftsführerin „Fembike.de“, Antonija Badrov, Jurymitglied vom Sponsor BMW Motorrad, Stephan Maderner, Chefredakteur „bike und business“ und Ulrike Döring, Leiterin Events Vogel Business Media, freuen sich über die Auszeichnung „Fachmedium des Jahres“. (Quelle: Markus Nass)


    15.042016

    Abendzeitung: Kymco Xciting 400i mit Koffer

    Die Abendzeitung meint mit „einem ordentlich großen Topcase ist ein großer Roller gleich doppelt so praktisch“ und berichtet aktuell über unsere KYMCO XCITING 400i „Touring Edition“:

    "München - Mit einer Sonderaktion geht Hersteller Kymco auf Kundenfang. Wer jetzt den Maxi-Roller Xciting 400i ABS kauft, erhält ein Topcase SH 38 von SHAD inklusive Topcase-Träger im Wert von 300 Euro kostenlos dazu. Das ganze nennt sich dann "Touring Edition" und kostet 6.299 Euro. Die Aktion läuft bis zum 31. Juli 2016.

    Der Roller hat einen 400-ccm-Einzylinder mit Vierventiltechnik und Einspritzanlage. Der Motor leistet 26,5 kW/36 PS bei einem maximalen Drehmoment von 37,7 Newtonmeter. Der Xciting 400i wiegt 209 Kilo. Der neu konstruierte Rahmen soll ein verbessertes Handling und deutlich mehr Fahrstabilität gewährleisten, heißt es beim deutschen Importeur." – www.abendzeitung-muenchen.de, April 2016


    24.022016

    KYMCO: 1. Platz bei König Kunde Award 2015

    Die Leser des Fachmagazins "Motoretta" haben abgestimmt: KYMCO ist beim „König Kunde“ Award erneut die Rollermarke mit dem bestem Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Wie jedes Jahr hat das Roller-Magazin „Motoretta“ seine Leser aufgerufen, ihre Favoriten in verschiedenen Kategorien zu wählen. Im Rahmen der Messe IMOT in München wurden nun die Gewinner der diesjährigen "König Kunde“ Awards gekürt. KYMCO darf sich wiederholt über den 1. Platz in der Kategorie Preis/Leistung freuen.

    Bereits seit 2012 ruft die Scooter Zeitschrift zu diesem Voting auf, um herauszufinden mit welcher Rollermarke und welchen Zubehörlieferanten die Leser besonders zufrieden sind. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis, dem nicht selten kaufentscheidenden Kriterium, steht KYMCO seitdem ungeschlagen ganz oben auf dem Treppchen.